Videobehandlung

Ab sofort bieten wir Ihnen Krankengymnastik auch als Online Videobehandlung an. Damit sparen Sie Zeit im Wartezimmer sowie die An- und Abreise. Ihr Rezept wird normal mit den Krankenkassen abgerechnet. Auf dieser Seite finden Sie dazu alle wichtigen Informationen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, rufen Sie uns gern an! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team der Reha Osterstraße

So funktioniert´s:

  • Sie vereinbaren ganz normal telefonisch oder per E-Mail Termine mit uns und bekommen dann einen Link mit dem bestätigten Online Video-Behandlungstermin.
  • Sie legen fest, ob Sie über SMS oder E-Mail kontaktiert werden möchten.
  • Kurz vor dem Termin zur Videobehandlung klicken Sie auf den Link, müssen dort ein paar Bestätigungen geben (Zulassen von Kamera und Mikrophon, Bestätigung AGB und Privatsphäre - wichtig: die Behandlung muss in Räumen stattfinden, die Privatsphäre bieten).
  • Sobald dies alles bestätigt wurde, erscheinen Sie bei uns im virtuellen Warteraum und werden von uns zum Termin angerufen.
  • Das Rezept zur Behandlung können Sie uns gerne per Post schicken oder Sie werfen es bei uns in den Briefkasten (direkt hinter dem Eingang rechts).
  • Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

 

Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein:

  • Die Video-Behandlung findet bei Ihnen in einem Raum statt, der eine angemessene Privatsphäre zulässt.  
  • Ihre Identität muss zu Beginn der Video-Behandlung überprüft werden.  
  • Aufzeichnungen jeglicher Art sind während der Online Videobehandlung untersagt.  
  • Die Weitergabe von Daten an Dritte ist untersagt.
  • Der Chatverlauf wird nicht gespeichert.

 

Fragen und Antworten zu den Videobehandlungen:

Welche Geräte kommen in Frage?

Android Smartphones & Tablets (getestet auf Android 8.0 mit Chrome)

iPads, getestet auf iPad 5.Generation (2017) und iPad Pro

Laptops und Desktop-PCs

Woher weiß ich, ob mein Gerät tauglich ist?

Nach der Terminvereinbarung erhalten Sie von uns einen Link. Wenn Sie auf diesen Link klicken, wird schnell und bequem überprüft, ob die Videosprechstunde auf Ihrem Gerät genutzt werden kann. Das System testet dabei Kamera, Mikrofon und den Verbindungsaufbau für Sie.

Bild oder Ton werden nicht übertragen?

Sie haben die Videosprechstunde gestartet und das Bild bleibt schwarz und/oder Sie hören nichts? Bitte löschen Sie in diesem Fall zunächst den Cache Ihres Browsers und laden die sprechstunde.online-Seite neu. Danach starten erneut das Videogespräch.

Cache leeren in Mozilla Firefox:
Klicken Sie oben rechts auf die drei horizontalen Balken. Wählen Sie den Menüpunkt „Einstellungen“ aus. Danach wählen Sie bitte den Menüpunkt „Datenschutz & Sicherheit“ aus. Unter „Cookies und Websitedaten“ klicken Sie auf „Daten entfernen“.

Cache leeren in Google Chrome:
Klicken Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten. Wählen Sie den Menüpunkt „Weitere Tools“ aus. Klicken Sie auf „Browserdaten löschen…“. Als Zeitraum wählen Sie bitte den Eintrag „Gesamte Zeit“ aus. Aktivieren Sie alle drei Kästchen, indem Sie diese anhaken. Klicken Sie auf den blauen Button „Daten löschen“.

 

Vorteile für PatientInnen

Der Video-Kontakt zu Therapeuten bietet viele Vorteile für Sie: Sie verbringen weniger Zeit im Wartezimmer und vermeiden eine Infektion durch andere Patienten. Die zeitintensive und umständliche An- und Abreise entfällt. Sie bekommen von Zuhause, im Urlaub oder zwischendurch in der Mittagspause Hilfe von Ihrem Therapeuten. Die Video-Sprechstunde ermöglicht eine bessere Terminflexibilität. Sie können unser Angebot ortsunabhängig weltweit nutzen.

Sie benötigen keine spezielle Software oder App – einzige Voraussetzung sind eine stabile Internetverbindung sowie kompatible Hardware (Computer, Tablet oder Smartphone mit Kamera, Lautsprecher, Mikrofon). Sie benötigen für die Videosprechstunde über sprechstunde.online eine stabile Internetverbindung (empfohlene Geschwindigkeit: 16 Mbit/s). Als Browser bitte Google Chrome oder Firefox verwenden.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat höchste Priorität. Darum ist sprechstunde.online nach den Vorgaben des GKV-Spitzenverbandes und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (BMV-Ä Anlage 31b) zertifiziert und mit dem ips-Gütesiegel ausgezeichnet. Die verschlüsselten Verbindungen verlaufen anonymisiert und ausschließlich über deutsche Server.

Die Datenübertragung während der digitalen Videobehandlung ist durch eine aufwendige SSL-Verschlüsselung gesichert, die den höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Durch die direkte Peer-to-Peer Verschlüsselung zwischen Therapeut und Patient ist der gesamte Chat abhörsicher, er wird weder aufgezeichnet, gespeichert noch sind die hochgeladenen Dateien einsehbar. Die Kommunikation verläuft somit nicht über den Umweg eines Fremdservers, über den Daten abgefangen werden könnten.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.