Informationen zur Corona Krise

Wir sind weiterhin für Sie da! Damit dies auch so bleiben kann, haben wir Maskenpflicht für Patienten und Mitarbeiter eingeführt.
Weiterlesen

Kinesio Taping

Durch die spezifische Art des medizinischen „Tapens“ (Kleben von medizinischen Klebebändern) wird der Tonus in der Muskulatur reguliert. Verspannte Muskeln können durch eine bestimmte Anlagetechnik entspannt, und schlaffe, atrophierte Muskeln tonisiert werden. Durch Reizung bestimmter Rezeptoren (Mechano­rezeptoren) werden die Schmerzrezeptoren gedämpft und so die körpereigene Schmerzregulation aktiviert.

Oft kommt es direkt nach Anlage des Tapes zu einer sofortigen Schmerzlinderung. Weiterhin sorgt die Kinesio Tape Methode für einen verbesserten Lymphstrom und so für eine beschleunigte Regeneration. Durch Stimulierung der Rezeptoren wird in den Gelenken ein besseres Bewegungsgefühl erreicht.

Krankheitsbilder und Beschwerden für die Kinesio Tape Methode sind z.B. der Tennisarm, Golfarm, das Carpal Tunnel Syndrom, Schulterbeschwerden, Wirbelsäulenbeschwerden, Hexenschuss, Gelenkarthrose, Achillessehnenschmerzen, Knöchelverletzungen, Kreuzbandplastik, Muskelzerrungen, Muskelfaserrisse, Hallux valgus oder Kniescheibenschmerzen.

Kinesio Taping kann leider vom Arzt nicht als Kassenleistung verordnet werden und stellt somit eine Selbstzahlerleistung dar.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.